Das „Nein-Sagen“ üben

Zu einem Wochenende für allein erziehende Frauen laden der kfd-Diözesanverband Essen und die Familienbildungsstätte Essen ein. Von freitags bis sonntags stehen die Frauen einmal im Mittelpunkt.


Wochenende für allein erziehende Frauen in Essen-Kettwig

In Kooperation mit der Katholischen Familienbildungsstätte lädt der kfd-Diözesanverband des Bistums Essen regelmäßig zu Wochenenden für allein erziehende Frauen ein. So stehen auch von Freitag, 24. September, bis Sonntag, 26. September, im Jugendhaus St. Altfrid in Essen-Kettwig wieder allein erziehende Frauen und ihre Kinder im Mittelpunkt. Unter dem Motto „Meine Grenzen, deine Grenzen – Selbstbehauptung und Selbstsicherheit“ geht es an diesem Wochenende darum, die eigenen Stärken in den Blick zu nehmen, sowohl die körpersprachlichen und stimmlichen Signale selbstsicheren Verhaltens als auch das direkte „Nein-Sagen“ einzuüben.

Die gemeinsamen Tage sollen den Frauen mehr Möglichkeiten zur Selbstbehauptung geben und sie in ihrer Selbstsicherheit stärken. Denn um die Aufgaben von Familie und Beruf als allein erziehende Frau im Alltag zu bewältigen, ist eine ordentliche Portion Selbstbewusstsein besonders nötig.

Einige Plätze sind noch frei. Anmeldung und Information: kfd-Diözesanverband Essen, Rufnummer: 0201.2204-559 oder per E-Mail: beate.gerstenberg@bistum-essen.de

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse