Bodo Kirchhoff liest im Medienforum

Aus seinem neuen Buch „Die Liebe in groben Zügen“ liest der preisgekrönte Autor Bodo Kirchhoff am 28. Februar 2013 im Medienforum des Bistums Essen.



Der preisgekrönte Autor Bodo Kirchhoff liest in der Reihe „BücherLeben“ am Donnerstag, 28. Februar, 19.30 Uhr, im Medienforum des Bistums Essen, Zwölfling 14, Essen-Mitte, aus seinem neuen Buch „Die Liebe in groben Zügen“.
Der Schriftsteller Bodo Kirchhoff, 1948 in Hamburg geboren, lebt abwechselnd in Deutschland und Italien und veröffentlichte bis heute zahlreiche Erzählungen, Romane und Drehbücher.
Die Reihe „BücherLeben“ soll eine Diskussion mit Autorinnen und Autoren ermöglichen, wobei zum einen der Fokus auf der Frage nach der Lebensbedeutung und der Lebensgestaltung in den Texten der Autoren liegt, zum anderen wird gefragt, inwiefern die Texte mit dem eigenen Leben zu tun haben könnten.

Karten sind im Vorverkauf für zehn Euro im Medienforum oder unter der Tel.: 0201/2204-274 erhältlich. Sofern die Lesung nicht ausverkauft ist, gibt es auch Karten an der Abendkasse. (cw/lb)

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse