„Bock auf St. Altfrid“ - das Jugendhaus wird 50

Die Vorfreude steigt: "Jubeläum!- 50 Jahre St. Altfrid" wift seine Schatten voraus. Am kommenden Sonntag, 5. September, startet das große Fest. Unter dem Motto "Bock auf St. Altfrid" treffen sich Freunde, Förderer und alle, die im Jugendhaus in Essen-Kettwig einen netten Tag verbringen wollen,


T-Shirts, Memory und Festschrift – 50 Jahre St. Altfrid

Der Countdown läuft: nur noch wenige Tage und die große Geburtstagsparty steigt. Unter dem Motto „Jubeläum! – 50 Jahre St. Altfrid“ verwandelt sich das Gelände rund um das Jugendhaus St. Altfrid in Essen-Kettwig am Sonntag, 5. September, in einen bunten Markt der Möglichkeiten.

Das Vorbereitungs-Team um den scheidenden Rektor Klaus Pfeffer ist bester Dinge. Die Vorbereitungen sind im vollen Gange, letzte Absprachen noch und das Fest kann starten. Die Vorfreude ist groß, die eigens für das Fest gestalteten T-Shirts sitzen perfekt. Unter dem Motto „Bock auf St. Altfrid“ ist für Freunde und Gäste des Jugendhauses eine spezielle „St. Altfrid-Ausrüstung“ zusammengestellt worden, die „fast“ keine Wünsche offen lässt.

Neben dem abwechslungsreichen Programm – vom Open-Air-Konzert über Kletter-Aktionen bis hin zu launigen und informativen Talkrunden – gibt es die passende St. Altfrid Ausrüstung am Festtag zu erwerben: ein schwarzes T-Shirt mit dem Aufdruck „Bock auf St. Altfrid“, ein St. Altfrid-Memory, das beim Spielen viele Erinnerungen mit sich bringen wird, einen praktischen Becher mit dem „Bock auf St. Altfrid“ - Aufdruck sowie jeden Menge Bierdeckel.

Natürlich gibt es anlässlich des 50-jährigen Bestehens der Jugendbildungsstätte des Bistums Essen auch eine Festschrift. „Voll das Leben – st. altfrid, das buch“ lädt ein zu einem Blick zurück in die Geschichte des Hauses und es gibt auch einen Überblick über die vielen Angebote die das Haus Jugendlichen und jungen Erwachsenen heute macht. Fotos und Berichte lassen Erinnerungen lebendig werden und zeigen einmal mehr die Lebendigkeit des heutigen Jugendhaues St. Altfrid, der Jugendbildungsstätte des Bistums Essen in Essen-Kettwig – eben „Voll das Leben“.(dr)

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse