von Thomas Rünker

Bistumswallfahrt von der Halde Haniel zur „Mutter vom Guten Rat“

Bischof Overbeck begleitet die Pilger am Sonntag, 26. Juni, auf dem Weg vom Fuß der Bottroper Kreuzweghalde zur Propsteikirche in Oberhausen-Sterkrade. Zweite Diözesanwallfahrt zum Heiligen Jahr der Barmherzigkeit.

Die Propsteikirche St. Clemens in Oberhausen-Sterkrade mit ihrem Gnadenbild der „Mutter vom guten Rat“ ist am Sonntag, 26. Juni, Ziel der nächsten Diözesanwallfahrt zum Heiligen Jahr der Barmherzigkeit mit Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck. Um 9.15 Uhr startet die Wallfahrt mit einer Andacht am Fuß der Halde Haniel in Bottrop. Von dort geht es zum Franziskushaus. Vor dem Behinderten-Wohnheim an der Eulenstraße 1, in Oberhausen-Sterkrade halten die Pilger gegen 9.45 Uhr eine kurze Statio, bevor sie zur Herz-Jesu-Kirche (Postweg 71) weiterziehen. Gegen 10.30 Uhr ist dort die nächste Statio geplant. Um 11.15 Uhr feiert dann Bischof Overbeck in St. Clemens (Steinbrinkstr. 228) eine Messe. Anschließend lädt die Pfarrei St. Clemens alle Teilnehmer zur Begegnung bei einem Imbiss ein.

Treffpunkt für die Pilger ist der Parkplatz der Zeche Haniel (Fernewaldstr. 363). Wie beim Start des traditionellen Karfreitags-Kreuzwegs beginnt die Wallfahrt mit einem Gebet auf dem Sportplatz östlich der Kreuzwegbrücke. Der Fußweg von den nächstgelegenen Bus-Haltestellen „Abzweig Haniel“ (Linien 251 und 261) oder „Spechtstraße“ (Linien 953, 961 und 979) bis zum Treffpunkt dauert zwischen fünf und 15 Minuten. Einmal stündlich fährt zudem der Taxibus 217 auf Vorbestellung bei der Vestische Straßenbahnen GmbH direkt bis zur Haltestelle „Zeche Franz Haniel“.

Zu dem von Papst Franziskus ausgerufenen Heiligen Jahr hat das Bistum Essen vier Wallfahrten unter das besondere Thema der Barmherzigkeit gestellt, das im Ruhrbistum eng mit der Bistums-Patronin, der „Mutter vom guten Rat“, verknüpft ist. Nach der ersten Diözesan-Wallfahrt nach Bochum-Stiepel im Mai, der Wallfahrt nach Sterkrade am Sonntag und der Ludgerus-Prozession im September schließt die Reihe der Wallfahrten zum Heiligen Jahr im Oktober mit der großen Bistums-Wallfahrt mit Bischof Overbeck nach Rom.

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse