von Cordula Spangenberg

Bistum Essen lädt zum 2. Medientag in die „Wolfsburg“

Attraktive Workshops und Infostände für Öffentlichkeitsarbeiter in Gemeinden, Verbänden und katholischen Einrichtungen

Attraktive Workshops und Infostände für Öffentlichkeitsarbeiter in Gemeinden, Verbänden und Einrichtungen

Das Bistum Essen lädt alle, die sich in der Öffentlichkeitsarbeit katholischer Gemeinden, Verbände oder Einrichtungen engagieren, am Samstag, 2. Juli 2016, zum 2. Medientag des Bistums in die Katholische Akademie „Die Wolfsburg“ in Mülheim ein.

Zwischen 10 und 17 Uhr können sich die Macher von Pfarrbriefen und Internetseiten, Plakatgestalter, Mitglieder von Öffentlichkeits-Ausschüssen sowie Menschen, die Pressemitteilungen und Gemeindenachrichten schreiben oder auf andere Weise Öffentlichkeitsarbeit für die Kirche betreiben, in zahlreichen Workshops und an Infoständen austauschen und neue Ideen finden. Angeboten wird unter anderem eine Arbeitsgruppe zum Fotografieren und Bearbeiten von Bildern. Grundlagen zur Gestaltung von Handzetteln und Plakaten vermitteln Mitarbeiter der Agentur Smply.gd. Schreibwerkstatt, Pfarrbrief-Sprechstunde, Workshops zu Social Media und Presserecht runden das Angebot ab.

Interessenten können sich ab April auf der Internetseite zum Medientag anmelden. (cs)

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse