Bischof Overbeck zu Gast bei Sant´Egidio

Am 5. März besucht Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck die Sant´Egidio Gemeinschft in Duisburg, um während des Abendgebetes zu predigen.

Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck besucht die Gemeinschaft Sant´ Egidio in Duisburg. Am Montag, 5. März 2012 um 19 Uhr hält er die Predigt während des Abendgebetes der Gemeinschaft in der Liebfrauen-Kirche am König-Heinrich-Platz. Im Anschluss an die Gottesdienst-Feier bietet sich die Gelegenheit zur Begegnung und zum Gespräch. (ga)


Die Gemeinschaft Sant´Egidio

Die Gemeinschaft Sant'Egidio entstand 1968 in Rom auf Initiative von Andrea Riccardi. Er gründete damals als Schüler eine Gruppe von Gleichaltrigen mit dem Ziel, gemeinsam auf das Evangelium zu hören und es im Leben umzusetzen. Die Urgemeinde aus der Apostelgeschichte und Franziskus von Assisi waren dabei die Vorbilder. Die kleine Gemeinschaft ging von Anfang an in die römischen Stadtviertel, in denen die Menschen teilweise in Baracken leben mussten. Sie begegnete dort vielen Armen und es entstand eine Nachmittagsschule für Kinder, die heute den Namen "Schule des Friedens" trägt und in vielen Teilen der Welt existiert. Seit diesem Anfang ist die Gemeinschaft stark gewachsen und heute in vier Kontinenten und über 70 Ländern präsent. Auch die Zahl der Mitglieder der Gemeinschaft wächst stetig: sie beträgt heute 60.000. Hinzu kommen noch viele Freunde und Helfer, die regelmäßig bei den Diensten und Aktivitäten von Sant'Egidio mitarbeiten. (Quelle: http://santegidio-duisburg.org/)

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse