Bischof Overbeck und Papst Benedixt XVI.

Von dem gleichen Mann zum Priester geweiht und zum Bischof ernannt worden zu sein, diese Erfahrung haben nur wenige Priester gemacht. Bischof Franz-Josef Overbeck ist einer von ihnen.

Der Ruhrbischof blickt persönlich auf das Pontifikat von Benedikt XVI. zurück

Am letzten Tag des Pontifikates von Papst Benedikt XVI. blickt der Ruhrbischof auf das zurück, was ihn mit dem scheidenden Pontifex verbindet. Nicht viele haben die Erfahrung machen können, vom gleichen Mann zum Priester geweiht und zum Bischof ernannt worden zu sein. Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck ist einer von ihnen. Am 10. Oktober 1989 weihte ihn der damalige Kurienkardinal Joseph Ratzinger in Rom zum Priester. Als Papst Benedikt XVI. ernannte er 2007 den gebürtigen Marler zum Weihbischof für das Bistum Münster und zwei Jahre später zum vierten Bischof von Essen. (ja)

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse