von Thomas Rünker

Bischof diskutiert mit CDU-Fraktionschef Laschet über Integration

„Was hält unsere Gesellschaft zusammen?“ ist das Thema einer Podiumsdiskussion am Montag, 27. Juni, ab 18.30 Uhr in der katholischen Akademie „Die Wolfsburg“ in Mülheim.

Über Integration und die Frage, was die deutsche Gesellschaft zusammenhält, diskutieren Ruhrbischof Dr. Franz-Josef Overbeck und der CDU-Landesvorsitzende und Chef der CDU-Landtagsfraktion, Armin Laschet, am Montagabend, 27. Juni, in der Katholischen Akademie „Die Wolfsburg“ in Mülheim. Moderiert von Akademiedirektor Dr. Michael Schlagheck dreht sich das Gespräch um die Suche nach einer gemeinsamen Identität in Deutschland und nach tragenden Werten. Zudem geht es um die Frage, ob und wie die Städte und Gemeinden im Ruhrgebiet nach wie vor Orte gesellschaftlicher Integration sein können.

Podiumsdiskussion in der „Wolfsburg“, Falkenweg 6 in Mülheim, beginnt um 18.30 Uhr. Der Eintritt beträgt 15, ermäßigt 8 Euro und ist für Schüler kostenlos. Anmeldung unter Tel. 0208/999 19 – 981 oder per E-Mail. Im Anschluss an die Diskussion lädt die „Wolfsburg“ die Teilnehmer gegen 21.30 Uhr zur Begegnung bei Brezeln und Getränken ein.

Anmeldung — Katholische Akademie "Die Wolfsburg"


Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse