Begeisterung für eine vielfältige Kirche

Viel Begeisterung für eine vielfältige Kirche, die nah bei den Kindern und ihren Familien sein will, erlebte Generalvikar Klaus Pfeffer auf einer Tagung des KiTa Zweckverbandes im Bistum Essen, wo er mit rund 270 KiTa-Leitungen über das Zukunftsbild des Ruhrbistums diskutierte.



Generalvikar Pfeffer diskutierte mit KiTa-Leitungen das Zukunftsbild

Berührt, wach, vielfältig, lernend, gesendet, wirksam und nah . mit diesen sieben Leitworten des Zukunftsbildes des Bistums Essen beschäftigten sich jetzt rund 270 KiTa-Leitungen des „Zweckverbandes Katholische Tageseinrichtungen für Kinder im Bistum Essen“ (KiTa Zweckverband). Generalvikar Klaus Pfeffer diskutierte mit den Elementarpädagoginnen und -pädagogen über die Bedeutung und Relevanz dieser Worte. Im Fokus standen dabei Wünsche und Zukunftsvisionen sowie die Fragen, welche Rolle KiTas für Familien einnehmen und inwieweit katholische Kindertageseinrichtungen als Kirche vor Ort verstanden werden.

In Kleingruppen tasteten sich die KiTa-Leitungen an die einzelnen Begriffe heran und formulierten ihre Anliegen. Neben dem Wunsch nach mehr Offenheit und Toleranz ging es auch darum, die Rolle der Frau in den Gemeinden zu stärken. Eine Erzieherin erhoffte sich: „Wir sollten häufiger Neues ausprobieren und Gottesdienste ansprechender gestalten.“ Ebenso wurde betont, dass es wichtig sei, nicht nur zu lehren, sondern auch kontinuierlich zum Lernen bereit zu sein.

Generalvikar Klaus Pfeffer warb für das Zukunftsbild des Bistums Essen und zeigte sich am Ende der Tagung beeindruckt: „Ich erlebe hier ein großes Potenzial und jede Menge Begeisterung für eine vielfältige Kirche, die nah bei den Kindern und ihren Familien sein will. Ich ermutige Sie, Ihre Kompetenzen weiter zu nutzen und für die Erneuerung unserer Kirche einzusetzen!“

Die Dialogveranstaltung des KiTa Zweckverbands ist bereits die zweite dieser Art. Schon im März 2013 hatten sich Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck und Generalvikar Klaus Pfeffer mit den KiTa-Leitungen getroffen, um sich über die Zukunft der katholischen Kirche in Austausch auszutauschen.

Der KiTa Zweckverband ist einer der größten freien Träger von Kindertageseinrichtungen in Deutschland mit Sitz in Essen. In über 270 Einrichtungen in den Städten, Kreisen und Kommunen des Ruhrbistums bietet der Verband rund 17.000 Plätze für Kinder im Alter von vier Monaten bis zum Schuleintritt an. (wn/do)

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse