von Thomas Rünker

Aussiedler pilgern gemeinsam nach Kevelaer

Weihbischof Zimmermann und der Aussiedlerseelsorger des Bistums, Pastor Gregor Myrda, begleiten am Sonntag, 22. Mai, die traditionelle Marienwallfahrt an den Niederrhein.

Kreuzweg und Messe in der Marienbasilika

Weihbischof Wilhelm Zimmermann begleitet am Sonntag, 22. Mai, die traditionelle Wallfahrt der Aussiedler im Bistum Essen nach Kevelaer. Um 9.30 Uhr treffen sich die Teilnehmer in Kevelaer zum gemeinsamen Kreuzweg. Anschließend feiern Zimmermann und Pastor Gregor Myrda, der Aussiedlerseelsorger des Ruhrbistums, um 11.45 Uhr mit den Gläubigen eine Messe in der Marienbasilika des niederrheinischen Wallfahrtsortes. Um 16 Uhr schließt der Tag – ebenfalls in der Basilika – mit einer Marienandacht.

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse