Aus einer tiefen Freude das Evangelium leben

Am 4. Adventssonntag, 20. Dezember 2009, wird der neue Bischof von Essen, Dr. Franz-Josef Overbeck, in sein Amt eingeführt. Der feierliche Gottesdienst im Essener Dom beginnt um 15.00 Uhr und wird vom WDR Fernsehen live übertragen.

Erstes Bischofswort von Dr. Franz-Josef Overbeck an die Gläubigen des Bistums Essen

Sich mit der Kraft des Glaubens den Herausforderungen der Gegenwart zu stellen, dazu ermuntert Bischof Overbeck die über 900.000 Katholiken des Bistums Essen. In seinem ersten Bischofswort betont der neue Ruhrbischof die Stärke des christlichen Glaubens und seiner positiven Botschaft, die Grund zu Freude gebe und gerade in Anbetracht einer problematischen Wirklichkeit Mut machen könne. "Aus diesem Grund verbinde ich mich nicht mit allen möglichen Untergangspropheten oder Bedenkenträgern, sondern mit denen, die aus einer tiefen Freude das Evangelium leben und mit den Menschen teilen", so Overbeck. Diese Ermutigung bezieht Bischof Overbeck auch auf den Weg des Ruhrbistums, den er bereits in den vergangenen Jahre mit Aufmerksamkeit verfolgt habe. Ausdrücklich dankt Overbeck allen, die diesen Prozess bisher mitgetragen haben: "Was viele von Ihnen dazu in unserem Bistum getan haben und tun, um einen guten weiteren Weg zu finden, bewegt mich und macht mich dankbar".

Ein besonderes Anliegen ist Bischof Overbeck die Verbundenheit der Kirche von Essen mit ihrer Region und ihr Einsatz für die Benachteiligten in der Gesellschaft. So stellt er fest: "Angesichts der großen gesellschaftlichen, politischen und wirtschaftlichen Herausforderungen, angesichts der Bedrohung vieler Arbeitsplätze und anderer Umwälzungsprozesse, ist die öffentliche Stimme für die vielen nötig, die keine Stimme haben oder nicht gehört werden."

Neben der Bedeutung des sozialen Engagements von Kirche verwies Bischof Overbeck schließlich auch auf ihre Aufgabe, "bei den Fragen und bei der Suche der Menschen nach einer tragfähigen Lebenskultur" präsent zu sein.

Das Bischofswort aus Anlass der Einführung von Dr. Franz-Josef Overbeck als Bischof von Essen am vierten Adventssonntag, 20. Dezember, wird an diesem Wochenende in allen Pfarreien und Gemeinden des Bistums verlesen. (pp)

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse