Augen öffnen – Hoffnung geben

Hauptschule Am Stoppenberg eröffnet Ausstellung von Jafeth Gómez. Der Maler besuchte die Schule und erzählte aus seiner Heimat Kolumbien. Seine Bilder sind noch bis Ende Januar zu sehen.


Vor wenigen Wochen besuchte der Maler Jafeth Gómez das Bischöfliche Schulzentrum Am Stoppenberg. In der dortigen Hauptschule berichtete er über die Situation der Menschen in seinem Heimatland Kolumbien und über seine sozialen Projekte dort. Eine Ausstellung unter dem Motto „Augen öffnen – Hoffnung geben“ mit 30 seiner farbenfrohen und ausdrucksstarken Öl- und Aquarellarbeiten wird am Dienstag, 30.11.2010 um 19 Uhr in der Hauptschule am Stoppenberg eröffnet. Danach können alle interessierten Besucher seine Arbeiten bis Ende Januar während der Schulzeiten ansehen.
Außerdem werden seine Werke den traditionellen Internet-Adventskalender der Schule zieren. Tag für Tag kann dort ein neues Bild von Jafeth Gómez entdeckt werden. Ein „Stückchen Schokolade“ für die Seele. (ga)

http://www.hsstoppi.de/

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse