Auf nach Hong Kong

Im Januar 2012 waren Jugendliche aus Hong Kong zu Gast in Essen. Am Ende des Aufenthalts stand die Einladung: "Kommt in unsere Heimat." Im September 2013 haben junge Christen aus dem Ruhrbistum nun die Möglichkeit, auf die Reise in das Partnerbistum zu gehen.


Mit dem Bischöflichen Jugendamt ins Partnerbistum

Die rund 7,2 Millionen Einwohner lassen diese Stadt nie wirklich schlafen. Das Leben in der Metropole Hong Kong pulsiert 24 Stunden am Tag. Wer dieses besondere Flair einmal erleben möchte, kann dies vom 16. 27. September 2013 gemeinsam mit dem Bischöflichen Jugendamt machen. Allerdings steht nicht nur das Sightseeing, sondern vor allem die Begegnungen mit jungen Christen in der Metropole an der Mündung des Perlflusses im Vordergrund der Reise.

Bereits seit vielen Jahren besteht eine Partnerschaft zwischen dem Ruhrbistum und der Diözese Hong Kong. "Es war spannend zu erfahren, wie eine junge und dynamische Kirche versucht, sich im chinesischen Raum christlich zu engagieren", erinnert sich Anja Mohr, Jugendreferentin im Bistum Essen, an den Besuch einer Jugendgruppe aus Hong Kong in Essen. Zum Ende des Aufenthaltes im Januar 2012 luden die Vertreter des Partnerbistums die Jugendlichen aus dem Ruhrbistum zu einem Besuch in ihre Heimat ein.

Interessierte Jugendliche im Alter von 18-35 Jahren können dieser Einladung nun folgen und sich noch bis zum 18. Januar 2013 verbindlich für die Reise anmelden. Für 850 Euro geht es dann vom 16 - 27. September 2013 nach Hong Kong. Im Preis enthalten sind Flug, Unterbringung, Verpflegung sowie das Programm. (ja)

Bistum EssenWeitere Informationen und Anmeldung (PDF)

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse