Auf Lesereise durch das Ruhrbistum

Zu Gast im Bistum Essen ist vom 11. bis 15. März der Kinderbuchautor und Illustrator Michael Roher. In Gemeinden und Einrichtungen wird er aus seinen Büchern lesen und vor allem mit Kindern ins Gespräch kommen.



Kinderbuchautor Michael Roher liest aus seinen Büchern

Der Kinderbuchautor und Illustrator Michael Roher ist zu Gast im Bistum Essen. Auf Einladung des Vereins zur Förderung der Katholischen Büchereiarbeit und in Zusammenarbeit mit den Katholischen Öffentlichen Büchereien ist der Autor vom 11. bis 15. März in Gemeinden und Einrichtungen zwischen Duisburg und dem Sauerland zu Gast. Hier wird er nicht nur aus seinen Büchern lesen, sondern vor allem mit Kindern ins Gespräch kommen. „Es ist uns wichtig, das Kindern auch einmal den Menschen hinter dem Buch kennen lernen“, erklärt Vera Steinkamp, Leiterin des Medienforums im Bistum Essen.

„Es macht mir immer wieder Freude, Bilder aus dem Kopf aufs Papier zu bringen und damit Geschichten zu erzählen“, berichtet Roher. Er schraffiert, zeichnet feine Linien, beginnt mit Häusern, Bäumen, Menschen, Tieren, Gegenständen und Figuren, versucht sie auf seine Weise zum Leben zu erwecken. „Ich verwende unterschiedliche Papiere, schneide und arrangiere sie, walze sie mit Farbe ein, probiere verschiedene Pflanzenelemente, klebe getrocknete Blüten und Blätter dazu. Mit jedem weiteren Strich erschließt sich mir das Bild und im besten Fall mögen wir einander“, so der Autor.

Michael Roher, Jahrgang 1980, lebt in Baden bei Wien. Seit 2002 beschäftigt er sich mit Kindern, Jugendlichen und behinderten Menschen, unter anderem im Rahmen von Zirkuskursen, spielpädagogischen Projektwochen und künstlerischen Workshops. Mit seinen ersten 2010 erschienenen Bilderbüchern »Fridolin Franse frisiert« und »An Herrn Günther mit bestem Gruß« hat Michael Roher viel Beachtung erzielt. Für beide Bücher hat er den Dixi-Kinderliteraturpreis des Instituts für Jugendliteratur Wien erhalten. Für sein Bilderbuch „Zu verschenken“ wurde er für den Katholischen Kinder- und Jugendbuchpreis 2012 nominiert. (do)


Die Termine der Lesereise durch das Ruhrbistum:

Montag, 11. März: 9.15 Uhr, Pfarrheim Herz Jesu, Westendorfstr. 32, Essen

Montag, 11. März:   11.00 Uhr, Maximilianhaus, St. Maximilian-Platz 1, Duisburg

Dienstag, 12. März:  8.30 und 10.00 Uhr, Philipp-Neri-Haus, Lange Gasse, Neuenrade

Mittwoch, 13. März:  10.00 Uhr, Forum der Kath. Kirchengemeinde Herz Jesu, Kallestraße 4, Hagen

Mittwoch, 13. März:  16.30 Uhr, Evangelische Stiftung Volmarstein, Werkstatt für behinderte Menschen, Lothar-Gau-Straße 8, Wetter (Lesung für Erwachsene)

Donnerstag, 14. März: 8.30 Uhr, St. Pius-Heim, Am Limberg 11, Bottrop

Donnerstag, 14. März: 10.30 Uhr, Gemeindezentrum Hl. Dreifaltigkeit, Magdalenenstraße 47, Gelsenkirchen

Freitag, 15. März:  9.00 Uhr, Gemeindesaal Hl. Kreuz, Franziskanerstraße 69a, Essen

Freitag, 15. März:  10.30 Uhr, Ardeyschule, Oberstraße 51, Essen

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse