Arbeitshilfe zum Thema Internetrecht erschienen

Dürfen fremde Bilder auf der eigenen Website genutzt werden? Was ist bei der Setzung von Links zu beachten? Welche Angaben muss ein Impressum beinhalten? Wer eine Website betreibt, muss eine Menge rechtlicher Aspekte beachten. Eine jetzt erschienene Arbeitshilfe der Deutschen Bischofskonferenz gibt hilfreiche Hinweise.

Eine vor kurzem erschienene Arbeitshilfe der Deutschen Bischofskonferenz gibt hilfreiche Hinweise zu den rechtlichen Aspekten, die beim Betrieb einer eigenen Website zu beachten sind. Laut Bischofskonferenz soll die Handreichung mit dem Titel 'Internetpräsenz' "den Blick für Sachverhalte schärfen, die rechtlich problematisch werden können wie Namensrecht, Urheberrecht, Presserecht, Haftungsfragen, Datenschutz sowie Fragen des einstweiligen Rechtsschutzes". Die Arbeitshilfe (Nr. 234)  richtet sich an Kirchengemeinden, kirchliche Vereinigungen und Verbände. Sie kann beim Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz kostenlos bestellt oder auch direkt heruntergeladen werden. (pp)

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse