Anne Gesthuysen liest aus „Sei mir ein Vater“

Beliebte Journalistin und TV-Moderatorin ist am Donnerstag, 10. März, im Essener Medienforum zu Gast. / Die Veranstaltung muss aus Krankheitsgründen leider ausfallen. Nachgeholt wird sie am 2. November.

Medienforum lädt zur Lesung in der Reihe "BücherLeben"

Mit ihrem Buch „Sei mir ein Vater“ ist die Journalistin und langjährige ARD-Morgenmagazin-Moderatorin Anne Gesthuysen am Donnerstag, 10. März, um 19.30 Uhr im Medienforum des Bistums Essen, Zwölfling 14, zu Gast. In ihrem neuen Buch bietet Gesthuysen einen Mix aus Abenteuer und Roman. Sie verwebt eine ungewöhnliche Familiengeschichte am Niederrhein mit dem spektakulären Leben einer Malerin im Paris der Belle Époque: Eine Expedition auf den Spuren eines geheimnisvollen Gemäldes wird zur letzten Reise eines ungewöhnlichen Trios.

Die Lesung und das anschließende Gespräch mit Gesthuysen – der Frau von „Hart aber Fair“-Moderator Frank Plasberg – steht in der Reihe „BücherLeben“. Diese Veranstaltungen laden dazu ein, mit Autoren moderner Gegenwartsliteratur über die Lebensdeutung und Lebensgestaltung ihrer Protagonisten zu diskutieren. Die Lesung mit Gesthuysen präsentiert das Medienforum in Zusammenarbeit mit der katholischen Erwachsenen- und Familienbildung Essen

Karten kosten 15 Euro und sind im Vorverkauf im Medienforum oder – sofern nicht ausverkauft – an der Abendkasse erhältlich. Einlass ist ab 19 Uhr. (jh/tr)

Medienforum des Bistums Essens

Zwölfling 14
45127 Essen

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse