Anke Johannsen Band gastiert im Medienforum

Mit ihrer gleichnamigen Band gastiert die Sängerin, Pianistin und Komponistin Anke Johannsen am 8. Mai 2014 im Medienforum des Bistums Essen. Sich stilsicher zwischen Pop, Soul und Jazz bewegend schreibt die Band auf ihre ganz eigene musikalische Weise „Geschichten aus dem echten Leben“.



Geschichten aus dem echten Leben

Sie ist bekannt für ihren soulig angehauchten Jazz-Pop, aussagekräftige Texte und eine weiche Stimme, die weit trägt. Die Sängerin, Pianistin und Komponistin Anke Johannsen steht für ihren ganz eigenen Musikstil, in dem authentische Fröhlichkeit und stilsichere Coolness aufeinandertreffen. Am Donnerstag, 8. Mai, 19.30 Uhr, gastiert sie mit der gleichnamigen Band im Medienforum des Bistums Essen, Zwölfling 14, Essen-Mitte.

Die handgemachte Musik der Band bewegt sich hinsichtlich des Genres stilsicher zwischen Pop, Soul und Jazz und schreibt auf ihre ganz eigene musikalische Weise „Geschichten aus dem echten Leben“. Unsere Songs handeln „vom Lieben, vom Ankommen, von Entscheidungen, von Veränderungen und vom Loslassen - kurzum: von dem, was das Leben ausmacht. Schließlich ist es das Leben, das uns inspiriert“, so Anke Johannsen.

Karten sind im Vorverkauf im Medienforum, Tel. 0201/2204-274 und, sofern nicht ausverkauft, an der Abendkasse für 12,00 Euro erhältlich. (do)

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse