Akademischer Festakt zum 80. Geburtstag von Professor Pottmeyer

Sein 80. Lebensjahr vollendet Professor em. Dr. Hermann Josef Pottmeyer. Ihm zu Ehren findet am 16. Juni 2014 in der Ruhr-Universität Bochum ein akademischen Festakt statt. Den Festvortrag hält der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx.



Anlässlich der Vollendung des 80. Geburtstages von Professor Dr. Hermann Josef Pottmeyer lädt die Katholisch-Theologische Fakultät der Ruhr-Universität Bochum für Montag, 16. Juni, zu einem akademischen Festakt ein. Den Festvortrag mit dem Titel „Kirche als Option. Ekklesiologische Anmerkungen und Perspektiven“ hält der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx. Der Festakt im Veranstaltungszentrum der Ruhr-Uni beginnt um 16.00 Uhr.

Hermann Josef Pottmeyer, einer der weltweit renommiertesten Fundamentaltheologen, stammt aus Bocholt/Westfalen (Bistum Münster). Nach dem Studium der katholischen Theologie und der Philosophie in Münster und Rom empfing er 1960 die Priesterweihe. 1964 wurde Pottmeyer an der Päpstlichen Universität Gregoriana in Rom zum Doktor der Theologie promoviert. Die Habilitation für das Fach Dogmatik und Dogmengeschichte an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster erfolgte 1974. Im gleichen Jahr wurde Pottmeyer zum Professor an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Ruhr-Universität Bochum berufen, wo er bis zu seiner Emeritierung im Jahre 2000 wirkte.

In seiner wissenschaftlichen Arbeit setzte sich Pottmeyer vor allem mit der Aufarbeitung des I. und II. Vatikanischen Konzils auseinander. Davon zeugen auch seine zahlreichen Publikationen, die in viele andere Sprachen übersetzt wurden. Für seine Leistungen in der theologischen Forschung wurde er mehrfach ausgezeichnet und geehrt. (ul)

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse