Abschluss und Neubeginn

Mit einem Schulfest begann jetzt das neue Studienjahr an der Bischöflichen Kirchenmusikschule in Essen. Gleichzeitig war es auch ein Tag des Abschieds: Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck konnte acht Absolventen der C-Ausbildung ihre Zeugnisse überreichen.


Bischof Overbeck überreicht Zeugnisse an neue C-Kirchenmusiker

Mit einem Schulfest begann jetzt das neue Studienjahr an der Bischöflichen Kirchenmusikschule in Essen. Gleichzeitig war es auch ein Tag des Abschieds: Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck konnte acht Absolventen der C-Ausbildung ihre Zeugnisse überreichen. Sie berechtigen zum nebenberuflich und ehrenamtlichen Dienst als Kirchenmusiker- und musikerinnen. Die neuen C-Musiker sind Christa Dressen-Rohm, Willich, Tomasz Goral-Bittner, Bochum, Dr. Cornelia Kohl, Düsseldorf, Katharina Kusch, Krefeld, Alexandra Marx, Weimar/Mülheim, Frederik Punsmann, Bottrop, Maren Riegel, Köln/Lüdenscheid, Manuela Vormberge, Hattingen..

Im Anschluss an den Festakt stand ein Rundgang des Bischofs durch die Unterrichtsräume des "Hauses der Kirchenmusik" sowie die Begegnung mit Lehrenden und Lernenden sowie deren Familien auf dem Programm. Dafür hatten die Studierenden in unterschiedlichen Besetzungen vokale und instrumentale Überraschenungen vorbereitet.

Neben der C-Ausbildung bietet die Bischöfliche Kirchenmusikschule im neuen Studienjahr weitere Aufbaukurse. So können nebenberuflich und ehrenamtlich tätige Musiker und Musikerinnen in einer neuen Aufbauschulung ihre Fähigkeiten in der Improvisation an der Orgel weiter ausbauen. Bereits seit 2009 läuft erfolgreich die erste Staffel einer Ausbildung für Kinderchorleiterinnen; ein Aufbaukurs widmet sich dem Einsatz von Blasinstrumenten in gottesdienstlichen Kontexten.

Zum neuen Studienjahr haben 15 Kursteilnehmer und -teilnehmerinnen eine Aus- oder Fortbildung begonnen. Insgesamt besuchen zur Zeit 46 Damen und Herren aus der Ruhrregion die Schule mit Sitz in Essen. (mi)

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse