830 Jahre Treue

Gemeinsam mit Weihbischof Ludger Schepers feierten zehn Schwestern und sechs Patres ihre Ordensjubiläen. Insgesamt 830 Jahre Treue zum mutig gesprochen Ja-Wort.

Zweiter Tag der Ordensjubiläen im Bistum Essen

„Danke, dass Sie tun, was Sie tun. Und dass Sie es in unserem Bistum tun“, dankte Weihbischof Ludger Schepers als Bischofsvikar für Weltkirche, Mission, Orden und Geistliche Gemeinschaften zehn Schwestern und sechs Patres, die mit ihren Gästen zum zweiten Tag der Ordensjubiläen im Bistum Essen gekommen waren.

Im Blick auf die Erfahrungen der urchristlichen Gemeinden fragte Schepers bei einem feierlichen Gottesdienst in der Domkirche: „Finden die Menschen bei uns auch offene Türen, Gastfreundschaft? Erfahren Menschen, dass sie willkommen sind – auch mit ihren Fehlern und Schwächen? Dieses Willkommen zu vermitteln, diese Gastfreundschaft zu leben ist die Herausforderung für uns, für Ihre Gemeinschaften, für die Kirche.“

Beim anschließenden Empfang war die gemeinsame Freude über die ganz verschiedenen Berufungen spürbar. Insgesamt 830 Jahre gelebte Treue zum mutig gesprochenen Ja-Wort vor 20 oder gar schon vor 65 Jahren. Das persönliche Erzählen einzelner bezeugte die frohmachende Verschiedenheit der Gemeinschaften. Von heiteren Erlebnissen im Kloster wurde berichtet, vom Tagesablauf und vom Weg, der auch mit über 90 Jahren noch nicht zu Ende ist. (ml, ja)

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse