6. Bundeskongress der Christlichen Arbeiterjugend (CAJ) in Essen

"Her mit dem ganzen Leben!" steht über dem 6. Bundeskongress der Christlichen Arbeiterjugend (CAJ), der vom 14. bis 16. September 2012 in Essen tagt.

„Her mit dem ganzen Leben!“

Vom 14. bis 16. September 2012 findet der 6. Bundeskongress der Christlichen Arbeiterjugend (CAJ) in Essen statt. Zu dieser Konferenz werden 150 Delegierte aus dem gesamten Bundesgebiet sowie zahlreiche Gäste aus Deutschland und dem europäischen Ausland erwartet.
Unter dem Motto „Her mit dem ganzen Leben!“ werden die Delegierten  über die Frage diskutieren, wie ein „gelingendes Leben“ für jeden Jugendlichen zu realisieren ist. In verschiedenen Workshops werden sich die jugendlichen Teilnehmerinnen und Teilnehmer drei Tage lang mit den Voraussetzungen für eine erfolgreiche Zukunft wie Arbeit, Bildung, Miteinander, Sozialschutz und Lebenssinn auseinandersetzen und gesellschaftspolitische Lösungsansätze entwickeln.

Bei der Podiumsdiskussion am 15. September im „Haus Fuhr“ in Essen-Werden werden die Delegierten ihre Ergebnisse Vertreterinnen und Vertretern aus Kirche, Politik und Gesellschaft vorstellen und mit ihnen darüber diskutieren. An dieser Veranstaltung nehmen neben Weihbischof em. Franz Grave, der Bundesleitung der Katholischen Arbeitnehmerbewegung (KAB) und dem Bundesvorstand des Bundes Deutscher Katholischer Jugend (BDKJ) auch Sylvia Löhrmann, Ministerin für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen und Maria Fischer vom Bund katholischer Unternehmer (BKU) teil.

Im Rahmen der öffentlichen Aktionen, die im Umfeld des Kongresses stattfinden, haben interessierte Bürgerinnen und Bürger darüber hinaus die Möglichkeit, mit den Delegierten ins Gespräch zu kommen.

Der Bundeskongress der CAJ gehört zu den wichtigsten Veranstaltungen des Verbandes, da hier die entscheidende inhaltliche Ausrichtung für die kommenden Jahre festgelegt wird.

Die CAJ wurde 1925 von dem belgischen Priester und späteren Kardinal Joseph Cardijn gegründet. Das Hauptanliegen des Verbandes ist die Arbeit mit benachteiligten Jugendlichen im Übergang von Schule zum Beruf. (he/ks)

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse