von Thomas Rünker

120 Schwestern und Brüder beim Ordenstag

Männer und Frauen aus 35 verschiedenen katholischen Gemeinschaften folgten der Einladung des Bistums zu einem spannenden Ausflug nach Oberhausen.

Rund 120 Männer und Frauen aus 35 verschiedenen katholischen Ordensgemeinschaften im Bistum Essen sind am Mittwoch der Einladung des Bistums zum Ordenstag nach Oberhausen gefolgt. Nach einer Messfeier im Sozialpastoralen Zentrum St. Jakobus stand inhaltlich zunächst die Notfallseelsorge auf dem Programm. Unter der Überschrift „Erste Hilfe für die Seele“ schilderte Gemeindereferent Berthold Rzymski, der dieses Thema in Oberhausen gemeinsam mit einer evangelischen Pfarrerin betreut, wie Menschen in akuten Krisensituationen von den Kirchen begleitet werden. Anschließend besuchten die Schwestern und Brüder die Ausstellung „Wunder der Natur“ im Oberhausener Gasometer. Viele Teilnehmer zeigten sich beeindruckt von den großformatigen Natur-Fotos – und von der großen, schwebenden Weltkugel. Dieses Symbol der göttlichen Schöpfung war anschließend auch Thema in der Filialkirche St. Michael: Beim abschließenden Vesper-Gottesdienst erhielt jeder Teilnehmer eine kleine Weltkugel als Erinnerung.

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse