10 Jahre Eisenbarth-Orgel im Hengsbach-Haus

Tagungshaus in Essen-Werden lädt am Sonntagabend um 18 Uhr zum besonderen Gottesdienst mit dem Projektchor des Bistums Essen

Gottesdienst mit dem Projektchor des Bistums Essen

Das zehnjährige Jubiläum der Eisenbarth-Orgel in der Kirche des Essener Kardinal-Hengsbach-Hauses steht am Sonntag, 10. Januar, um 18 Uhr im musikalischen Mittelpunkt der besonderen Abendmesse. Zusammen mit dem Projektchor des Bistums Essen unter der Leitung von Stefan Glaser gestaltet Kirchenmusiker Dirk Homberg den Gottesdienst in dem Werdener Tagungshaus. Geplant ist ein buntes Programm mit Liedern und Motetten von klassischer Weihnachtsmusik über Neues Geistliches Liedgut bis hin zu Gospel.

An jedem zweiten Sonntag im Monat lädt das Kardinal-Hengsbach-Haus, Dahler Höhe 29, um 18 Uhr zur Eucharistiefeier – ein besonderer Wochenauftakt mit wechselnden musikalischen Akzenten und inspirierenden Predigten. Beim nächsten Termin am 14. Februar gestaltet Homberg den Gottesdienst mit Musik vom E-Piano. (tr)

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse