Noch freie Plätze für „Refugees Welcome Lab“

Hundert Jugendliche aus ganz Deutschland kommen nach Bochum und entwicklen gemeinsam Ideen zur Flüchtlingshilfe. Vom 7.-8. August 2015 treffen sich Interessierte zu Workshops und Podien im Ruhrbistum.


Bundesweites Jugendtreffen zur Flüchtlingshilfe

Noch wenige freie Restplätze meldet die „youngcaritas“ für das „Refugee Welcome Lab“ vom 6. bis 9. August in Bochum. „youngcaritas in NRW“ und „youngcaritas Deutschland“ laden hundert junge Menschen aus ganz Deutschland ein, gemeinsam Ideen zur Flüchtlingshilfe zu entwickeln. Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeiten finden Interessierte unter www.youngcaritas.de/welcomelab.

Am Freitag, 7. August, fahren die Jugendlichen zu Flüchtlingseinrichtungen und Hilfsprojekten in ganz NRW, am Samstag gibt es ein politisches Plenum und eine öffentliche Aktion in der Bochumer Fußgängerzone und am Sonntag überlegen die jungen Menschen, welche Aktionen sie selbst anstoßen oder unterstützen wollen. Die Kosten für Übernachtung und Verpflegung betragen 30 Euro.

„youngcaritas in NRW“ ist der Zusammenschluss der Diözesan-Caritasverbände der (Erz-) Bistümer Essen, Köln, Münster und Paderborn. „youngcaritas“ fördert bundesweit das soziale Engagement junger Menschen. Mehr Infos unter www.youngcaritas.de und www.youngcaritas.de/nrw (mik)

Ansprechpartner

Referentin für diakonische Pastoral und Pfarreibegleitung

Sabine Köther

Zwölfling 16
45127 Essen

Abteilungsleiter Beratung, Erziehung & Familie — Caritas Essen

Dr. Jürgen Holtkamp

Am Porscheplatz 1
45127 Essen