Dezernat Pastoral

Eine sich ständig verändernde Welt stellt die Seelsorge vor Ort vor immer neue Herausforderungen. Wie kann der Glaube verkündet und gelebt werden, wenn auch die Lebenswirklichkeit der Menschen einem ständigen Wandel unterworfen ist? Das Dezernat Pastoral steht an der Schnittstelle zwischen den Pfarreien und der Gesellschaft und versteht sich als Unterstützung der Seelsorge in den Gemeinden und Einrichtungen unseres Bistums.

Gemäß dem Zukunftsbild unseres Bistums bieten wir Hilfeleistungen an, die die Seelsorge vor Ort unterstützen sollen. Dazu gehören: Entwicklung inspirierender Konzepte, Qualifizierung, Begleitung und Beratung für hauptberuflich und ehrenamtlich Engagierte, Vernetzung der vielfältigen pastoralen Praxisorte.

Dazu setzen wir uns intensiv mit den theologischen, gesellschaftlichen und kulturellen Zeichen der Zeit auseinander, beobachten fachliche und gesellschaftliche Trends, um daraus Lösungsansätze, methodische Maßnahmen und Impulse für die Seelsorge zu konzipieren.

Dialog und Dienst sind dabei Grundhaltungen unserer Arbeit.

„Du glaubst nicht allein!“ – „Du wirst gebraucht!“ - diese Aussagen aus dem Zukunftsbildprozess unseres Bistums entsprechen dem Namen der Abteilung 1 des Dezernats Pastoral: Gemeinschaft und Diakonie.

Ohne Gemeinschaft gibt es keine Kirche, und ohne soziales Engagement ist Kirche unglaubwürdig – das wissen die Verantwortlichen in Pfarreien, Gemeinden und Verbänden. Dabei spüren sie aber auch, dass viele traditionelle Gemeinschaftsformen nur noch wenig Anziehungskraft besitzen, und  dass soziales Engagement gerne an die „Profis“ der Caritas delegiert wird.

Wir unterstützen die Verantwortlichen vor Ort bei der Suche und Entwicklung von attraktiven Gemeinschaftsformen und Erlebnisorten von Kirche. Wir helfen, die Lebenswirklichkeit der Menschen vor Ort in den Blick zu nehmen, um deren Anliegen und Bedürfnissen entsprechen zu können.

Projekt "Denkbar"

Wie können wir zu denkbaren neuen Ufern von Seelsorge und Kirchesein aufbrechen?
Mehr dazu finden Sie hier: denkbar.bistum-essen.de

Leiter der Abteilung Gemeinschaft und Diakonie

Michael Meurer

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-287

0201/2204-625

michael.meurer@bistum-essen.de

Sekretariat

Elisabeth Strack

Zwölfling 16
45127 Essen

Pfarreibegleitung und Entwicklung sozialraumorientierter Pastoral

Rolf Preiss-Kirtz

Zwölfling 14
45127 Essen

Pfarreibegleitung

Susanna Huwer

Zwölfling 16
45127 Essen

Referentin für muttersprachliche Gemeinden und pastorale Verantwortungsgremien

Anja Funk

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-499

0201/2204-625

anja.funk@bistum-essen.de

Referentin für Frauenseelsorge

Cordula Holte

Zwölfling 16
45127 Essen

Referentin für diakonische Pastoral und Pfarreibegleitung

Sabine Köther

Zwölfling 16
45127 Essen

Diözesanfrauenseelsorger

Pastor Michael Niekämper

Tommesweg 32
45149 Essen

Referat Familie und Alleinerziehende

Renate Holze

Zwölfling 16
45127 Essen

Diözesanaussiedlerseelsorger

Gregor Myrda


02324/591916

g.myrda@web.de

Diözesanbeauftragte für Altenheimseelsorge

Ursula Besse-Baumgarten

Zwölfling 16
45127 Essen

Diözesanbeauftragte für die Hospizseelsorge

Angelika Koopmann

Zwölfling 16
45127 Essen

Bischöflicher Beauftragter für den ständigen Diakonat — und Diözesanbeauftragter für die Krankenhausseelsorge

Günter Gödde

Zwöllfing 16
45127 Essen

Diözesanreferent für die Krankenhausseelsorge; Pastoralpsychologe, Supervisor

Dr. Gerhard Dittscheidt

Zwölfling 16
45127 Essen

Gott spricht „aus überströmender Liebe die Menschen an wie Freunde“. Dieses „menschenfreundliche Sprechen“ Gottes, von dem das 2. Vatikanische Konzil (DV 2) in einer seiner schönsten Formulierungen spricht, ist vielfältig und bunt,  ebenso wie das menschliche Antworten „in allen Sprachen und Tönen“. Wir werden angesprochen und antworten in der Sprache lebendig gefeierter Gottesdienste und in den Zeichen der Sakramente, in Musik und Gesang, in Architektur und Kunst, in Sprache und Poesie.  Und – nicht zu vergessen – Gott spricht auch in den „Zeichen der Zeit“, in Ereignissen und Begegnungen, in sozialen und kulturellen Phänomenen unserer Gegenwart.

Wir wollen für die Menschen unseres Bistums „Sprachforscher“ sein, die Wahrnehmung profilieren, die Glaubenskommunikation bereichern und intensivieren: durch vielfältige Qualifizierungsangebote und dialogorientierte Beratung, durch Vernetzung nach innen und nach außen.

Das Erschließen und Bewahren des Reichtums der Tradition ist uns dabei genau so wichtig wie das mutige „Finden“ und „Erfinden“ zeitgenössischer Formate.

Abteilungsleitung - Stellvertretender Dezernent

Dr. Herbert Fendrich

Zwölfling 16
45127 Essen

Sekretariat

Elisabeth Hellwig

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-623

0201/2204-383

elisabeth.hellwig@bistum-essen.de

Sekretariat

Agnes Klasen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-530

0201/2204-383

agnes.klasen@bistum-essen.de

Referent für Sekten und Weltanschauungsfragen

Gary-Lukas Albrecht


0201/95978741

garya@t-online.de

Referent für die Kunstkirche Christ König Bochum

Norbert Düwel


Bischöflicher Beauftragter für Kirche und Kunst

Dr. Herbert Fendrich

Zwölfling 16
45127 Essen

Bischöflicher Beauftrager für Kirchenmusik

Stefan Glaser

Zwölfling 16
45127 Essen

Referent für Sakramente und Katechese

Dr. Nicolaus Klimek

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-280

0201/2204-383

nicolaus.klimek@bistum-essen.de

Referent für Missionarische Pastoral

Norbert Lepping

Zwölfing 16
45127 Essen

Referentin für Liturgie

Dr. Nicole Stockhoff

Zwölfling 16
45127 Essen

Schulleiter — Bischöfliche Kirchenmusikschule

Jörg Stephan Vogel

Klosterstraße 4
45127 Essen

Jung und Katholisch?

Wer heute jung ist, kennt das: Ständig gibt es etwas Neues zu entdecken: eine App, einen Laden, eine Party. Ständig muss ich mich entscheiden: Verbringe ich meine Zeit mit meinem Smartphone oder mit meinen Freundinnen und Freunden? Gehe ich zum Sport, mache ich was für die Schule oder hänge ich einfach nur rum? Ziehe ich heute Jeans und T-Shirt an oder was anderes?

Oder grundlegender: Mache ich eine Ausbildung oder ein Studium? Engagiere ich ehrenamtlich für etwas Soziales, in einem Verband oder sogar in der Kirche?

Wer heute jung ist, weiß auch: So einfach ist das alles nicht! Ich kann mich treiben lassen, aber dann verpasse ich vielleicht den Anschluss. Ich kann alle schwierigen Fragen ausblenden, aber mein Leben soll auch einen Sinn haben.

Jung und katholisch sein: Das ist heutzutage eine Entscheidung. Das ist nicht selbstverständlich. Wer sich für seinen Glauben interessiert und sich in der Kirche engagiert, ist die Ausnahme, nicht die Regel.

Die Abteilung Kinder, Jugend und Junge Erwachsene im Bistum Essen hat genau das im Blick: Jung sein, das ist spannend und herausfordernd. Jung und katholisch sein – das ist außerdem fast schon exotisch.

Mit unseren Angeboten begleiten wir Kinder, Jugendliche und Junge Erwachsene auf ihrem Weg. Wir unterstützen Ehrenamtliche und Hauptberufliche, die sich für junge Menschen einsetzen. Wir fördern Menschen darin, ihren Glauben zu entdecken, zu verstehen und davon zu erzählen.

Abteilungsleiterin — Kinder, Jugend und Junge Erwachsene

Regina Laudage-Kleeberg

Zwölfling 16
45127 Essen

Stellv. Abteilungsleiterin

Karin Köster

Zwölfling 16
45127 Essen

Verwaltung

Rainer Hicking

Zwölfling 16
45127 Essen

Sekretariat

Barbara Mertgen

Zwölfling 16
45127 Essen

Die Arbeitsstelle ist die Fachstelle des Bistums Essen in Fragen der Jugendpastoral.

Sie steht allen Akteuren der Jugendpastoral mit Rat und Tat zur Seite. Die Arbeitsstelle vernetzt, unterstützt und setzt Impulse.

Diakonische Jugendpastoral

Christian Gentges

Zwölfling 16
45127 Essen

Projektmanagement und Kommunikation

Stephan Hill

Zwölfling 16
45127 Essen

Qualifizierung und Förderung ehrenamtlich Engagierter

Karin Köster

Zwölfling 16
45127 Essen

Interkulturelle Jugendpastoral

Anja Mohr

Zwölfling 16
45127 Essen

Ministrantenpastoral

Sven Christer Scholven

Zwölfling 16
45127 Essen

Jugendbeauftragte auf Pfarreiebene

Andreas Scholten

Zwölfling 16
45127 Essen

Schulpastoral

Marlies Woltering

Zwölfling 16
45127 Essen

Interkulturelle Jugendpastoral

Katarzyna Paczynska-Werner

Zwölfling 16
45127 Essen

Die jugendpastoralen Handlungsorte bieten die Chance, jungen Menschen auf der Suche, eine besondere Berührung mit Kirche zu ermöglichen. Darüber hinaus dienen sie jungen Menschen, die sich ehrenamtlich in Gemeinden engagieren und Orte suchen, wo sie selber auftanken können. Die Handlungsorte haben ihr je eigenes Profil und werden von Teams aus JugendseelsorgerInnen und JugendreferentInnen.

Sachgebietsleiterin — Freiwilligendienste

Birgitta Kelbch


Pädagogische Mitarbeiterin

Nadine Piltz


Pädagogischer Mitarbeiter

Martin Dunker


Pädagogische Mitarbeiterin

Franziska Schupp


Pädagogaische Mitarbeiterin

Kathrin Ostermann


Pädagogische Mitarbeiterin

Annette Wachsmann


Pädagogische Mitarbeiterin

Anna Groß-Bölting


Pädagogischer Mitarbeiter

Dominik Thielking


0201 / 2204-537

0201 / 2204-615

dominik-thielking@freiwilligendienste-essen.de

Pädagogischer Mitarbeiter

Simon Köcher


Pädagogische Mitarbeiterin

Ann-Christin Körner


Pädagogische Mitarbeiterin

Ursula Dreifke


0201 / 2204-627

0201 / 2204-615

Jugendreferentin

Janina Keßler


Jugendreferent

Stefan Nieber


Jugendseelsorger

Benedikt Ogrodowczyk


Jugendreferentin

Pia Laurich


Jugendseelsorger

Stephan Markgraf


0208 / 6214717

0208 / 6294263

stephan@jugendkirche-oberhausen.de

Jugendreferentin

Nicole Back


Jugendreferentin

Petra Rath


Jugendreferentin

Agathe Musiol


0201 / 2204-461

agathe@crossroads-essen.de

Diözesanreferentin, Supervisorin

Dr. Anna Milnieczuk-Pastoors


0234 / 58845-12

0157 / 5668 2864

0234 / 58845-29

anna.milnieczuk-pastoors@bistum-essen.de

www.khg-essen.de

Sekretariat

Ursula Sarrazin


0234 / 58845-0

0234 / 58845-29

Ursula.Sarrazin@bistum-essen.de

www.khg-bochum.de

Studentenseelsorger

Stefan Wiesel


0234 / 58845-0

0151 / 16143091

0234 / 58845-29

stefan.wiesel@bistum-essen.de

www.khg-duisburg.de

Jugendseelsorgerin

Schwester Birgit Holtick


Tage religiöser Orientierung

Kerstin Schumacher


Der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) ist der Dachverband der katholischen Jugendverbände. Er ist ein enger Kooperationspartner der Abteilung Kinder, Jugend und Junge Erwachsene. Seine wichtigste Aufgabe besteht in der Interessenvertretung seiner Mitglieder in Politik, Kirche und Gesellschaft. Der Diözesanverband Essen vertritt die Interessen von rund 28.000 Kindern und Jugendlichen und ist in acht Mitgliedsverbänden und 10 Stadt- und Kreisverbänden im Ruhrbistum aktiv.

Weiterführende Links:

www.bdkj-dv-essen.de

Ansprechpartner

Leitung des Dezernates

Domkapitular Msgr. Dr. Michael Dörnemann

Zwöfling 16
45127 Essen

Sekretariat

Barbara Hruschka

Zwölfling 16
45127 Essen

Referent für ehrenamtliches Engagement

Roman Blaut

Zwölfling 16
45127 Essen

Diözesanbeauftragter für die Polizeiseelsorge — Supervisor (DGSv)

Dipl. Theol. Marcus Freitag


Polizeipfarrer

Msgr. Hans-Dieter Hein


Polizeiseelsorger

Diakon Bernd Malecki


Diözesanbeauftragter für die Gefängnisseelsorge

Pfarrer Klaus Schütz


Diözesanseelsorger für Feuerwehr und Rettungsdienst

Diakon Ulrich Slatosch

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-270

0170/7636166

ulrich.slatosch@bistum-essen.de

Projektmanagement und Controlling

Ludger Stöppelkamp

Zwölfling 16
45127 Essen