Guter Rat ist manchmal teuer

Guter Rat ist manchmal teuer, manchmal aber auch nicht. Zeiten wie die Herbstferien, nutze ich gerne zum Aufräumen: auf meinem Schreibtisch und auch in mir. Je schnelllebiger die Zeit wird, um so wichtiger sind mir kleine Atempausen und Stopps bei denen ich einmal Luft holen kann und mich orientiere. Was ist mir im Leben wichtig? Lebe ich noch auf dem Weg, auf dem ich sein möchte?

Besonders hilfreich finde ich die Perspektive von Freunden, die mir helfen, mich und meinen derzeitigen Weg besser zu sehen. Dann wird mir auch deutlicher, was ich will.

In den nächsten Tagen feiern wir das Fest „Maria, Mutter vom guten Rat“, das Patronatsfest unseres Bistums. Maria hat uns den guten Rat gegeben auf Jesus zu schauen. Wenn ich das tue, meine ich zu erkennen, dass seine Botschaft auch für mein Leben heute bedeutsam ist.

Gott ist die Liebe und sein Reich beginnt schon hier, wenn ich versuche wertschätzend und liebend zu leben. Eine herausfordernde und lohnende Zielsetzung für mein Leben. Nicolaus Klimek

Referent für Sakramente und Katechese

Dr. Nicolaus Klimek

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-280

0201/2204-383

nicolaus.klimek@bistum-essen.de